Über spielschweiz.ch

Idee

Spielen heisst:

 

sich freuen, bewegen, zusammen sein, lernen, geniessen, sich fordern, sich gesund entwickeln, gesund bleiben...

Mit meiner Idee möchte ich möglichst viele Leute, jung und alt, ansprechen und zum Spielen animieren. Ich will allen, die sich beteiligen möchten eine Plattform geben, sich auszutauschen, neue Ideen zu finden, sich zu vernetzen...

 

Warum soll die Homepage unterstützt werden?

 

Wir wollen glückliche Kinder, zufriedene Erwachsene - eine gesunde Gesellschaft. Spielen kann viel auslösen, gemeinsam können wir viel bewirken. Meine Grundidee ist es, Spielende, Pädagogen, Leute, wie du und ich, zu unterstützen und zu vernetzen, indem ich eine Plattform dafür biete. Das Spiel kann vieles: Es spricht Menschen jeglichen Alters an - es ist für die motorische, kreative, soziale und intellektuelle Entwicklung der Kinder wichtig - es kann präventiv wirken, indem es die Persönlichkeit unterstützt, Selbstvertrauen aufbaut, aber auch Grenzen aufzeigt, es lernt den Verlierer mit Frust umzugehen, stärkt das Miteinander - es ist in jeder Phase des menschlichen Lebens, sei es im Vorschul-, Schul- oder Erwachsenenalter, von Bedeutung.

 

"Spiel ist notwendig zur Führung des menschlichen Lebens." (Thomas von Aquin)

 

Mitspieler/innen:

 

Mark Weisshaupt - lernwerkstatt-Spiel.ch

"Verantwortlicher Lernwerkstatt SPIEL, PH Nordwestschweiz. Themen u.a.: Spielen in
Kindergarten und Primarschule, analog und digital. Spiellernen, -bildung
und Spielkultur in Unterricht und Gesellschaft"

 

Bernhard Hauser - phsg.ch
Studienleiter Master Early Childhood Studies;  PHSG

Interessen und Schwerpunkte: "Entwicklung und Lernen in der frühen Kindheit, Lernen im Spiel,  Wirkung von gewalthaltigen Computer- und Videospielen und Begabungsförderung"

 

Bernadette Ledergerber – spielstar.ch

Werkstatt für Spiel und Entwicklung. Themen u.a.: Spielentwicklung, Spielgeschichten, Spielräume und Spielplätze.

 

Priska Flury - spiel-training.ch

Weiterbildungen im Bereich "Spielen und Schule"; Lerncoaching

 

und viele weitere Personen

 

 

Wie kann man uns unterstützen?

  • Homepage nutzen
  • Werbung machen für die Homepage
  • Adressen von interessierten Institutionen und Personen melden
  • Kritik und Tipps
  • Teilaufgaben übernehmen
  • Spielanlässe organisieren
  • Das Spielen geniessen und mit anderen Spielen

Geschichte der Homepage

  • 25.10.15   Idee Andreas Rimle
  • 1.11.15     Entdecken und Eingabe am Projektwettbewerb der Swica und Simona Anstett+                 Rino Vicini (Webmaster) gehören neu zum Team 3. Platz von 107 Projekten
  • 31.12.15     Die Homepage im Netz
  • 19.2.16      Spielschweiz Treffen in St. Gallen
  • 9.9.16       2. Spielschweiz Treffen in Brugg
  • Okt. 16      Spielschweiz an der Swisstoy
  • März 17     Arbeitsgruppensitzung
  • 13.9.17      3. Spielschweiz Treffen bei Carletto
  • Okt. 17      Spielschweiz an der Swisstoy

 

Finanzierung

 

Sponsorengelder und Spenden werden für den Aufbau des Netzwerkes gebraucht, insbesondere für die Gestaltung der Homepage und Herstellung der Kontakte. Es wird für die Unterstützung, Beratung und Durchführung von Spielprojekten eingesetzt. Ideen für konkrete Projekte: Bau einer Füdlibobbahn für ein Wohnquartier, Durchführung eines grossen Spielfestes für gross und klein, Spielkisten für Schulen, Organisationen, Vereine und Bedürftige im In- und Ausland...

 

Konto „spielschweiz“( Raiffeisenbank in St. Gallen: IBAN CH85 8000 5000 0543 3486 2)  

                  

Betreff:

  • Entschädigung für den Link
  • Spenden für die Erstellung der Homepage
  • Spende für die Unterstützung von gemeinnützigen Projekten

Netzwerke

Schreib uns.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.