Schule

Schweizerische Lehrerfortbildung 2021 in Schaffhausen

Lernend spielen - spielend lernen

Gezielter Einsatz von Spielen im Schulalltag

Datum: 12.-14. Juli

Spielerisches Lernen in der Natur

Ideen für das Spielen und Lernen im Freien

Datum. 15./16. Juli 2021

PH Thurgau

 

Mut zum Spiel im Schulalltag (Purzelbaum PS)

Spiel im Klassenzimmer und draussen

Beschreibung

Spielen fördert verschiedene Kompetenzen. Im Kurs werden bewegende Spielformen für die soziale, motorische und kognitive Entwicklung ausprobiert. Das Spielen im Unterricht steigert die Schulmotivation, fördert die Beziehungen und unterstützt die Klassenführung. Die Teilnehmenden erhalten viele Unterlagen und Links für ihren Schulalltag.

Inhalt

Der Kurs vermittelt vor allem Ideen mit wenig oder ohne Material. Es geht um Spiele, die rasch erklärt sind und nicht viel Zeit brauchen. Auch wird aufgezeigt, dass sich das Spielen im Freien gut im Unterricht einbauen lässt. Der bewegende Aspekt der Spiele - auch vom Spielweg St.Gallen - wird kombiniert mit dem Erwerb anderer Kompetenzen und mit Lerninhalten des Unterrichts. Die im Kurs ausprobierten Spiele können im Unterricht direkt eingesetzt werden.

Hinweis

Nach einem kurzen Inputreferat arbeiten wir in verschiedenen Gruppengrössen v.a. praktisch. Unterlagen und Links werden abgegeben.
www.spielschweiz.ch; www.spielweg.ch; www.spielend.ch

Zielgruppen

Zyklus 1, Zyklus 2

Leitung

Andreas Rimle  Porträt anzeigen

Ort

Kreuzlingen, Pädagogische Hochschule Thurgau

Dauer

1 Nachmittag

Daten, Zeit

Mittwoch, 12. Mai 2021, 14.00-17.00 Uhr

Anmeldefrist

30.09.2020

Preis

40.00   (Tarifregelung)

Anmeldefrist abgelaufen

Haben Sie Fragen zum Angebot? Kontaktieren Sie uns und wir besprechen die Möglichkeiten!